Homepage
Das Kameragehäuse aus Aluminium
22 Okt 2017 15:36
Überwachungskamera



Verwandte Themen:
Related topics:


Aufbauanleitung Kamera
BOM Kamera
Fokussierung
Gehäuse Kamera
Kamera Software
Schaltung Kamera

Das Kameragehäuse ist einfach aus einem stück Aluminium Vierkantrohr aufgebaut wie man es in Baumärkten als Alfer Profil kaufen kann.

Ein ca 100 mm langes Stück des Vierkantrohres wird  an geeigneter Stelle mit einem Loch versehen und entgratet. Danach wird das Kameramodul mit angelötetem USB Kabel ins Rohr eingeschoben. Moosgummstückcen oder Filz dienen als Abstandshalter, damit die Linse am Loch anliegt und die Elektronik das Gehäuse nicht berührt. Nun das Rohr mit dem Fön aufheizen, damit die Fechtigkeit im Rohr niedrig ist. Ansonsten können nach dem verschließen des Rohres Kondensationen innerhalb auftreten, die eventuell Kurzschlüsse oder eine Trübung der Linse verursachen. Nun sofort die Enden des Rohres mit Heisskleber ausfüllen. 

Schließlich ein Stück eines Mikroskop Deckglases mit Sekundenkleber aufkleben. Am besten funktioniert das wenn das Deckglas bereits aufliegt. Sehundenkleber zieht sich von alleine in die Kapillare zwischen Glas und Aluminium ein. Achtung: Sparsamst verwenden! Bildet sich im Loch eine Hohlkehle des Klebers, wird die Scheibe wahrscheinlich durch die Sekundenkleberdämpfe blind und die Kamera wird unbrauchbar.

tube with camera

glue seal

 



*